Gewertet wird bei jedem einzelnen angefahrenen Objekt die Luftlinie zwischen Start- und Zielort, unabhängig von der tatsächlich gefahrenen Strecke.

Pro angefangene 50 km Luftlinie gibt es 1 Wertungspunkt, also 1-50 km =1 Punkt, 51-100 km = 2 Punkte usw.

Liegt der Zielort gegenüber dem Startort im Ausland, dann gilt: je angefangene 50 km Luftlinie gibt es 1.5 Punkte.


Wertungsgruppensieger ist der Teilnehmer mit der höchsten Punktzahl seiner WG.

Gesamtsieger der Pfadfindertrophäe ist der Teilnehmer mit der höchsten Gesamtpunktzahl aus allen von ihm gefahrenen Wertungsgruppen.
Wertung