Kontrolle
Nachweis:

Als Nachweis für das Aufsuchen der Zielorte sind Fotos einzusenden. Auf diesen Fotos müssen erkennbar sein:

    - Der Fahrer

    - Sein Fahrzeug mit lesbarem Kennzeichen

    - Die Ortstafel oder ein Ersatzobjekt, das den Ortsnamen zeigt

    - Die Startnummer, die dem Teilnehmer mit der Nennbestätigung mitgeteilt wird.
   
    - Die Startnummer kann entfallen, wenn das Datum in das Foto eingeblendet ist.

 
Zusätzliche Bestimmungen:

Bei Zusatzfotos (manchmal verlangt) müssen nur das Objekt und die Startnummer, nicht aber der Fahrer und das Fahrzeug zu sehen sein.

Sind keine Zusatzfotos möglich, kann auch ein entsprechender Literaturnachweis erbracht werden. Alle Einsendestücke sind in der Reihenfolge des Anfahrens zu nummerieren und mit dem Datum und der Startnummer oder dem Namen des Fahrers zu versehen.

In jedem Jahr gilt einzig und allein die aktuelle Ausschreibung des jeweiligen Jahres!!

Einsendeschluss:

Alle Einsendungen mit den Wertungsunterlagen müssen bis spätestens 30. November des Jahres beim Fahrtleiter eintreffen.

Bis zur nächsten Abgabe (30.11.2017) dahin bleiben noch: